Die Katholische Jugendfürsorge,
ein anerkannter Betreuungs- und Vormundschaftsverein

 

Die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V. • Nebenstelle Weiden bietet Vormundschaften (nach §§ 1773 bis 1895 BGB) und Ergänzungspflegschaften für Minderjährige (nach §§ 1909 bis 1921 BGB) an.
Unser Angebot richtet sich an Mündel und Pfleglinge. Wir sind tätig in den Regionen Stadt Weiden, Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Landkreis Tirschenreuth und Landkreis Schwandorf.

Ein Team von Sozialpädagogen, unterstützt von Verwaltungskräften, vertritt die Interessen der Mündel, um ihr Wohlergehen sicherzustellen.


Vormundschaft

Bei einer Vormundschaft überträgt das Familiengericht (nach § 1666 und § 1666a BGB) uns die gesamte elterliche Sorge, wenn das Wohl eines Kindes in seiner Herkunftsfamilie gefährdet ist.


Ergänzungspflegschaft

Bei einer Ergänzungspflegschaft überträgt das Familiengericht nur einen Teil der elterlichen Sorge an uns, zum Beispiel die Aufenthaltsbestimmung, die Gesundheitsfürsorge oder schulische Belange.
 



Das Wohl der Kinder und Jugendlichen, derer wir uns annehmen, steht für uns im Vordergrund. Deshalb besprechen wir viele Dinge mit ihnen. Aus diesem Grund arbeiten wir eng mit dem Familiengericht, Jugendämtern, Ärzten, der Arbeitsagentur, dem Jobcenter, Schulen, Einrichtungen der Jugend- und Behindertenhilfe, ambulanten Anbietern in der Jugendhilfe und Beratungsstellen zusammen.

Unsere Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag:

  8.00 Uhr bis 12.00 Uhr
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Freitag:

8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

... und nach Vereinbarung

So erreichen Sie uns ...

Sekretariat:

Telefon: 0961 391604-0
Telefax: 0961 391604-7
sekretariat@kjf-weiden.de